Die besten Reiskocher 2018 – Test und Tipps zur Auswahl!

Allein bei Amazon befinden sich bereits über 100 verschiedene Reiskocher im Verkauf. Sich bei dieser Vielzahl an Angeboten zurechtzufinden, fällt nicht leicht. Dieser Artikel soll Ihnen helfen, sich einen Überblick zu verschaffen, damit auch Sie demnächst den perfekt gegarten Reis genießen können.

Die drei besten Reiskocher

Reishunger

MeyKey

Guckoo CRP-HP0654F

Reishunger Reiskocher

Meykey Kompakt-Küchenmaschine

Cuckoo CRP-HP0654F

Preiswert

Goldener Mittelweg

Ansprüchig

VORTEIL

Praktische Warmhaltefunktion

Leistungsstark für ein gleichmäßiges Garergebnis

Einfache Bedienung durch Direktwahltasten

Programmierbarer Timer: 30 Minuten - 24 Stunden

Nützliche Warmhaltefunktion

Bis zu 80 % Zeitersparnis durch das Schnellkochtopf-Verfahren

Sehr robuste Verarbeitung

Absolut hochwertiges Qualitätsprodukt

Magnetische Induktions-Technologie

NACHTEIL

Minimale Zusatzausstattung

Temperatur manuell nicht einstellbar

Bedienungsanleitung in englischer Sprache

RESÜMEE

Das perfekte Einsteigermodell.
Geeignet für alle, die lediglich sehr gut gegarten Reis genießen möchten.

Dieses Modell ist für all diejenigen ein Gewinn, die neben Reis auch andere Gerichte schnell zubereiten möchten. Hier stimmt vor allem das Preis- Leistungsverhältnis.

Wer ein High-Tech Luxus Reiskocher für höchste Ansprüche sucht, dürfte diesen hiermit gefunden haben. Dieses Modell lässt tatsächlich keine Wünsche offen. Die Verarbeitung des Spitzenproduktes des koreanischen Premium Herstellers ist erstklassig und überaus über-zeugend.

Preisangebot >>

Preisangebot >>

Preisangebot >>

Produktreview für den Reishunger Reiskocher

Reishunger Reiskocher

Farbe: Weiß | Gewicht: 1,8 kg | Produktmaße: 24,5 x 24,5 x 25cm | Fassungsvermögen: 1,2 Liter | Leistung: 500 Watt / 220 | Warmhaltefunktion und doppelt antihaftbeschichteter Innentopf

Vorteile:

  • praktische Warmhaltefunktion
  • leistungsstark für ein gleichmäßiges Garergebnis
  • einfache Bedienung durch Direktwahltasten

Nachteile:

  • minimale Zusatzausstattung

Der Reishunger Reiskocher ist sowohl für geschälten Reis als auch für Vollkorn Reis perfekt geeignet. Dabei ist die Bedienung sehr einfach. Ein Kippschalter regelt die Ein- und Ausschaltfunktion. Nach Beendigung des Reisgarvorganges schaltet sich der Reiskocher automatisch in den praktischen Warmhaltemodus. Die Warmhaltefunktion hält den Reis bis zu 8 Stunden warm, ohne das er anbrennt, verklebt oder austrocknet.

Ausgestattet mit einem hochwertigen Innentopf, mit doppelter Antihaftbeschichtung und zusätzlichem Wabenmuster am Boden, ist ein Anbrennen von Reis absolut ausgeschlossen. Das Füllvolumen des Topfes von 1,2 Liter ist idealerweise ausreichend für bis zu 4 Personen. Durch die Möglichkeit der Herausnahme des Topfes,  wird die Reinigung erheblich erleichtert.

Wer auf der Suche nach einem einfachen Standardreiskocher mit einem sehr guten Reisgarergebnis ist, wird dieser Reiskocher als Einsteigermodell sehr überzeugen.

Preisangebot >>

Produktreview für den MeyKey 7-in-1 elektrischer Schnellkochtopf

Meykey Kompakt-Küchenmaschine

Farbe: Silber | Gewicht: 6 kg | Produktmaße: 32 x 32 x 36,8 cm | Fassungsvermögen: 6 Liter | Arbeitsdruck: 0-70 Kpa | Leistung: 1000 Watt / 220 V | Material Metall | Warmhaltefunktion und 24 Stunden Timer

Vorteile:

  • programmierbarer Timer: 30 Minuten – 24 Stunden
  • nützliche Warmhaltefunktion
  • bis zu 80 % Zeitersparnis durch das Schnellkochtopf-Verfahren

Nachteile:

  • Temperatur manuell nicht einstellbar

Der MeyKey 7-in-1 überzeugt vor allem in seiner Funktion als Multi-Schnellkochtopf und vereint zudem 7 Küchengeräte. So kann das Gerät als Reiskocher, Dampfgarer, Schongarer und sogar als Joghurtbereiter uvm. eingesetzt werden und dabei lassen sich Gerichte mit einer Zeitersparnis von bis zu 80 % schneller zubereiten als in klassischen Töpfen.

Mit 6 unterschiedlichen Druckstufen lässt sich der Druck individuell an die jeweiligen Speisen perfekt einstellen und anpassen. So kann zum Beispiel für Gemüse die niedrigste Stufe und für Fleisch-Gerichte die höchste Stufe für optimale Garergebnisse gewählt werden. Die Warmhaltefunktion garantiert warmen, frischen, unverklebten und leckeren Reis für 10 Stunden.

Mit den 14 bereits vorprogrammierten Methoden der Zubereitung gelingen die unterschiedlichsten Gerichte, wie Reis, Eintöpfe, Pasta, Pizza usw. mühelos.

Beim Edelstahl-Innentopf wurde komplett auf chemische Beschichtungen verzichtet und er ist leicht in der Spülmaschine zu reinigen.

Preisangebot >>

Produktreview für den Cuckoo CRP-HP0654F

Cuckoo CRP-HP0654F

Farbe: Weiß | Gewicht: 5,5 kg | Produktmaße: 37,5 x 26 x 26 cm | Fassungsvermögen: 1,08 Liter | Leistung: 1040 Watt / 230 V | mit Induktionshitze und Dampfdrucksystem

Vorteile:

  • sehr robuste Verarbeitung
  • absolut hochwertiges Qualitätsprodukt
  • magnetische Induktions-Technologie

Nachteile:

  • Bedienungsanleitung in englischer Sprache

Der Cuckoo CRP-HP0654F ist unter den auf dem Markt angebotenen Reiskochern ein ausgesprochenes Luxus-Modell. Ausgestattet mit einem Dampfdrucksystem, einer Induktions-Hitze-Funktion sowie der Fuzzy Logic Technologie bleiben bei diesem Reiskocher keine Wünsche offen. Der äußerst widerstandsfähige Titan-Extreme-Innentopf, der mit einer Diamant-Titan-Legierung beschichtet ist, unterbindet ein Anbacken jeglichen Gargutes und unterstützt die besonders leichte Reinigung.

Während bei einem Großteil der auf dem Markt angebotenen Reiskochern ein ungleiches Garergebnis, vor allem bei größeren Reismengen, auftreten kann, sorgt das Drucksystem für eine gleichmäßige Dampfverteilung und gart damit den Reis für bis zu 4 Personen auf den Punkt.

Besonders positiv hervorzuheben, sind die vielen verschiedenen Kochmodi, die je nach Reissorte ganz einfach wählbar sind. Die Fuzzy Logic Technologie und das intuitive Minicom System sorgen per Knopfdruck dann für alle notwendigen Schritte der Zubereitung und erkennen dabei stets den aktuellen Garzustand.

Als zusätzliche nützliche Features ist dieser Reiskocher mit einem automatischen Dampfreinigungssystem, ein Soft-Steam-Deckel für die optimale Regulierung des Dampfdruckes, einer dreidimensionalen Warmhaltefunktion (von oben, unten und seitlich), einer Timerfunktion und einem High Tech GABA Modus ausgestattet. Der GABA Modus aktiviert die hochwertigen Inhaltsstoffe im Naturreis durch eine speziell ausgeklügelte Zubereitungstechnik, uvm.

Preisangebot >>

Alternative Modelle

Der Cuckoo CRP-HP0654F und das etwas größere Modell Cuckoo CRP-M1059F spielen in einer eigenen Liga der absoluten Premium-Reiskocher. Auch der CRP-M1059F kann mit der hochwertigen Ausstattung aufwarten, verfügt jedoch über einen 1,8 Liter fassenden Innentopf (ausgelegt für 10 Personen) und fällt im Gewicht und in der Gesamtgröße mit einem Außenmaß von 29,4 x 39,5 x 29 cm dementsprechend großzügiger aus.

Preislich gesehen ist dieses Modell günstiger im Anschaffungspreis.

zurück zum menüangebot ↑

Die Auswahl des für Sie passenden Reiskocher

Die Geschichte des Reiskochers begann – erwartungsgemäß – in Japan. Den Stein des Anstoßes gab die japanische Armee, die versuchte Reis in einer Kiste aus Holz mit Elektroden zu erhitzen. Aus dieser Idee heraus, entwickelte Mitsubishi im Jahr 1945 schließlich einen ersten elektrischen Reiskocher und stellte diesen der Öffentlichkeit vor. Dieses Gerät war jedoch noch weit entfernt vom heutigen technischen Standard der Reiskocher. Den Wandel brachte 1956 Toshiba mit einem Modell, das sich in Japan in jedem zweiten Haushalt durchsetzen konnte. Ab 1960 ergänzt um eine Warmhaltefunktion, schaffte der Reiskocher den Durchbruch auch in den Nachbarländern. In den letzten Jahren haben Induktions-Reiskocher die Art der Reiszubereitung revolutioniert und erfreuen sich seitdem immer größerer Beliebtheit.

Wenn Sie auf der Suche nach einem leckeren Rezept für die Zubereitung im Reiskocher sind, finden Sie hier genau das Richtige:

So funktioniert der Reiskocher

Die Bedienung eines Reiskochers gestaltet sich sehr einfach. Da es praktisch unmöglich ist, dass der Reis in einem Reiskocher anbrennt, gelingt selbst Anfängern das Reiskochen kinderleicht.

  • Als erstes wird der Reis gewaschen. Das verringert den Stärkegehalt und der Reis wird gereinigt.
  • Mit dem beiliegenden Messbecher wird dann die gewünschte Reismenge abgefüllt und dann in den Behälter zusammen mit Wasser und etwas Salz gegeben. Der herausnehmbare Behälter verfügt in aller Regel über eine Markierung, die anzeigt, welche Wassermenge für wieviel Reis benötigt wird. Das richtige Mischverhältnis von Wasser und Reis beträgt: 1:1,5
  • Nun wird der Deckel geschlossen und das Gerät eingeschaltet. Ein Temperatur-Sensor übernimmt die Überwachung der Temperatur, die während des gesamten Garvorganges konstant bei 100° Celsius liegt, bis das Wasser komplett verdampft ist.
  • Nachdem das Wasser vollständig verdampft ist, steigt die Temperatur im Inneren des Reiskochers und der Sensor schaltet das Gerät ab oder auf die Warmhaltefunktion um.
  • Die Warmhaltefunktion erweist sich vor allem dann als praktisch, wenn der Reis für das restliche Essen vorgekocht wurde.
  • Der Reis ist nun genussfertig zubereitet. Zur Entnahme empfiehlt sich ein Holzlöffel, um die Beschichtung nicht zu beschädigen.

Auf welche Kriterien sollten Sie beim Kauf eines Reiskochers achten?

Die Größe:

Eines der wichtigsten Auswahlkriterien ist das Fassungsvermögen eines Reiskochers. Hieran misst sich vor allem der individuelle Bedarf. Die Zubereitungsmenge wird dabei üblicherweise in „Cups“ angegeben. Die kleinsten vollautomatischen Reiskocher sind ab einem Volumen von 0,6 Liter bis 1,0 Liter (das entspricht in etwa 3 Cups) erhältlich und für 1-Personen-Haushalte konzipiert. Ab 2 Personen empfiehlt sich ein Volumen von mindestens 1,2 Liter. Preislich gesehen besteht kein nennenswerter Unterschied zu den kleinen Geräten. Sollen mehr als 2 Personen mit Reis beköstigt werden, ist die Maxi Größe zwischen 1,6 Liter bis 2,0 Liter angeraten. Ein 2,0 Liter Reiskocher kann 1,4 Kilogramm gekochten Reis herstellen und deckt den Bedarf für 4-6 Personen.

Das Material:

Zu den verarbeiteten Materialien zählen vor allem Kunststoff, Edelstahl, Aluminium und Glas. Bei einem Reiskocher, der aus Kunststoff hergestellt wurde, sollte unbedingt auf den Verzicht von Weichmachern geachtet werden. Die Gehäuse von Edelstahl-Reiskochern werden hingehen sehr heiß, hier besteht die Gefahr der Verbrennung

Die Leistung:

Vor allem bei Induktionsreiskochern spielt die Leistung für eine effiziente und schnelle Zubereitung überhaupt eine Rolle. Die resultierende Zeitersparnis ist relativ gering, sodass genau abgewogen werden sollte, ob sich die höheren Preisausgaben lohnen.

Der Preis:

Auch der Preis spielt bei der Auswahl des Reiskochers eine nicht unwesentliche Rolle. Sehr preiswerte Modelle ab 15 Euro, weisen in aller Regel eine schlechte Qualität und einen ungenügenden Komfort aus. Zum Beispiel besitzen diese Modelle keinen Schließmechanismus für den Deckel. Der durch den Kochvorgang entstehende Schaum kann so ungehindert aus dem Gerät austreten und Küche und Kocher verschmutzen. Deshalb ist ein verschließbarer Deckel sehr zu empfehlen.

Die Reisart:

Wichtig ist auch, ob der favorisierte Reiskocher für die eigens bevorzugte Reissorte geeignet ist. Vor dem Kauf ist also ein Blick in die Produktbeschreibung empfehlenswert, ob auch Basmati Reis, Vollkorn Reis oder verschiedene Bio Reissorten für den Reiskocher verwendet werden können.

Die Funktionen:

Neben der ursprünglichen Reiskoch-Funktion sind viele Reiskocher inzwischen mit diversen Zusatzfunktionen ausgestattet, die vor allem der Benutzerfreundlichkeit dienen. Folgende Funktionen werden dabei als erleichternd angesehen:

  • Abschaltautomatik: Das Gerät schaltet sich automatisch ab, wenn der Reis gargekocht ist. So ist sichergestellt, dass der Reis nicht anbrennen kann.
  • Dampfgarfunktion: Diese Funktion ermöglicht die schonende Zubereitung, sodass der Großteil an Nährstoffen und Vitaminen im Gargut enthalten bleiben.
  • Herausnehmbarer Behälter mit Antihaftbeschichtung: Dadurch wird die Reinigung wesentlich erleichtert. Die Behälter sind in aller Regel zudem spülmaschinengeeignet.
  • Warmhaltefunktion: Die Warmhaltefunktion sorgt dafür, dass der Reis über einen längeren Zeitraum frisch bleibt, nicht verklebt und nicht abkühlt.

Was kostet ein Reiskocher?

Auf Online-Verkaufsplattformen, wie zum Beispiel Amazon, werden günstige Reiskocher bereits ab 20 Euro angeboten. Diese Geräte erfüllen zwar die Basisfunktion, also Reis garen an sich, sind qualitativ aber eher von minderer Qualität und unkomfortabel ausgestattet.

Im Preissegment zwischen 35 und 50 Euro liegen gut ausgestattete Reiskocher mit Zusatzfunktionen, wie Warmhaltefunktion und Dämpfaufsatz. Auch lässt sich hier bei den meisten Modellen der Innentopf entnehmen und leicht Dank der Antihaftbeschichtung reinigen.

Die absoluten High End Geräte unter den Reiskochern besitzen als Heizelement integrierte Induktionsplatten, die eine gleichmäßige Erwärmung von Innentopf und Reis ermöglichen. Dadurch wird ein Anbrennen verhindert und spezielle Technologien erkennen während des gesamten Kochvorganges den aktuellen Garzustand. Der Innenbehälter besteht aus kratzunempfindlichen Keramik. Damit wird eine problemlose Reinigung und eine uneingeschränkte Funktion für viele Jahre garantiert. Die Preisspanne liegt bei diesen Reiskochern ab 100 Euro bis 2500 Euro je nach Modell und Ausstattung.

Die Vor- und Nachteile von Reiskochern:

Vorteile:

  • kein Anbrennen von Reis
  • keine Überwachung des Garvorgangs
  • gleichmäßiges Garen
  • einfache Reinigung
  • hilfreiche Warmhaltefunktion
  • energieeffizient

Nachteile:

  • benötigt Platz
  • günstige Modelle sind unpraktisch

Fazit

Reis ist ein vollwertiges und nährstoffreiches Lebensmittel. Für die Vitamin- und Nährstofferhaltung ist die schonende Dampfgarung in einem Reiskocher perfekt geeignet. Zudem ist der Reis immer perfekt auf den Punkt gegart und Dank der Warmhaltefunktion kann der Reis nie wieder anbrennen. Hinzu kommt die Zeitersparnis und die übersichtliche Bedienung der Geräte. Auch Laien oder Kochmuffel können bei einem Reiskocher nicht viel falsch machen, da der Garvorgang nicht überwacht werden muss.

Eine Anschaffung eines soliden Gerätes lohnt sich in jedem Fall. Hinsichtlich der Ausstattungsmerkmale sollte auf eine Warmhaltefunktion und eine Antihaftbeschichtung des Innentopfes geachtet werden.