Die besten Kaffeeautomaten 2018 – Test und Tipps zur Auswahl

Es ist nicht immer leicht, den besten Kaffeeautomaten für die eigenen Bedürfnisse und Ansprüche zu finden. Mit diesem Artikel wollen wir ihnen die Wahl erleichtern, damit auch Sie bald den perfekten Kaffee genießen können.

Die drei besten Kaffeeautomaten

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Saeco HD8917/01 Incanto

Siemens EQ.9 s300 TI913539DE

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Saeco HD8917

Siemens EQ.9 s300 TI913539DE

Preiswert

Goldener Mittelweg

Ansprüchig

VORTEIL

Extra leises Mahlwerk
Herausnehmbare Brühgruppe
Einfache Reinigung
Einfache Bedienung durch Direktwahltasten

Mahlgrad einstellbar in fünf Stufen
Temperatur einstellbar in drei Stufen
Kaffee- bzw. Milchmenge variabel pro Getränk programmierbar
Kein Entkalken für bis zu 5.000 Tassen
Beste Materialien und edle Verarbeitung

Das individualCoffee System merkt sich Ihre Vorlieben

Die vollautomatische Dampf-Reinigung autoMilk Clean macht den Milchaufschäumer nach jedem Gebrauch rückstandslos sauber

Maximales Aroma dank stets idealer Brühtemperatur

NACHTEIL

Geringere Durchlaufgeschwindigkeit des Wassers als bei anderen Modellen

Vorsichtig reinigen: empfindliche Edelstahloptik kann sonst zerkratzen

 

 

Höherer Preis

Viele Wartungsprogramme

RESÜMEE

Perfekt für alle, die morgens ohne viel Aufsehen eine leckere Kaffeespezialität genießen möchten

Für Kaffeegenießer, die auf Knopfdruck eine cremigen Café Latte oder Cappuccino genießen möchten und für die edles Design eine große Rolle spielt

Für Kaffeegenießer mit hohen Ansprüchen, die nichts gelten lassen als DEN perfekten Espresso und daraus gemachte Kaffeespezialitäten. Auch für Büros etc., geeignet.

Preisangebot >>

Preisangebot >>

Preisangebot >>

Produktreview für den De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

De'Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B

Farbe: Schwarz | Gewicht 9 Kg | Produktabmessungen 23,8 x 43 x 35,1 cm | Fassungsvermögen 1,8L | Leistung 1450 Watt| maximaler Dampfdruck 15 bar | automatische Abschaltung | Energieeffizienzklasse A

Vorteile:

  • Extra leises Mahlwerk
  • Herausnehmbare Brühgruppe
  • Einfache Reinigung
  • Einfache Bedienung durch Direktwahltasten
  •  Professionelle Milchaufschäumdüse für perfekten Milchschaum

Nachteile:

  • Geringere Durchlaufgeschwindigkeit

Die De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B bietet die Speicherung von Genießerprofilen, eine Heißwasserfunktion und verfügt zudem über ein besonders leises Mahlwerk. Sie lässt sich sowohl mit Kaffeebohnen als auch mit Pulver befüllen. Der Auslauf ist höhenverstellbar.

Besonders gefällt das automatisches Reinigungsprogramm und die herausnehmbare Brüheinheit zur einfachen Reinigung des Automaten. Praktisch ist auch der Tassenwärmer, die automatische Abschaltung und die Tatsache, dass zwei Tassen gleichzeitig befüllt werden können.

Die Maschine lässt sich intuitiv bedienen und verfügt über Direktwahltasten, die die Bedienung sehr einfach machen. Eine professionelle Milchaufschäumdüse sorgt für leckeren Milchschaum.

Zu bemängeln wäre da nur die etwas geringe Durchlaufgeschwindigkeit, so dass man geringfügig länger auf seinen Kaffee warten muss, als bei anderen Modellen.

Diese Maschine ist besonders für all diejenigen geeignet, die ein günstiges Modell suchen und die mit den Basisfunktionen zufrieden sind. Die Maschine überzeugt mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis und natürlich durch sehr leckeren Kaffee.

Preisangebot >>

Produktreview für den Saeco HD8917/01 Incanto

Saeco HD8917

Farbe Silber | Gewicht 7,2 Kg | Abmessungen 42,9 x 21,5 x 33 cm | Fassungsvermögen 1.8 Liter | Leistung 1850 Watt | Material Keramik | maximaler Dampfdruck 15 bar | automatische Abschaltung

Vorteile:

  • Mahlgrad einstellbar in fünf Stufen
  • Temperatur einstellbar in drei Stufen
  • Kaffee- bzw. Milchmenge variabel pro Getränk programmierbar
  • Kein Entkalken für bis zu 5.000 Tassen
  • Beste Materialien und edle Verarbeitung

Nachteile:

  • Das Edelstahl-Finish kann bei der Reinigung zerkratzen

Die Saeco HD8916/01 Incanto wird mit Wasserfilter, Milchkaraffe, Teststreifen für Wasserhärte, einem Kaffeelöffel uns außerdem einem Reinigungspinsel, Schmierfett, Heißwasserdüse und einem Blindstopfen geliefert. Besonders gut ist die aussagekräftige Bedienungsanleitung, die neben dem Text auch mit einer Explosionszeichnung aufwartet.

Das Gerät verfügt weiterhin über ein großzügiges Display, eine Heißwasserfunktion, ein leises Mahlwerk, einen höhenverstellbaren Auslauf, One Touch-Bedienung, ein Reinigungsprogramm, eine entnehmbare Brüheinheit und Doppeltassenbezug. Das Gerät ist spülmaschinenfest.

Das Gerät zählt zwar aufgrund seiner Größe nicht zu den kompaktesten Maschinen, macht dies aber durch perfekte Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck, darunter Cappuccino, Kaffee, Espresso und Latte Macchiato, wieder wett. Man kann verschiedene Einstellungen selbst regeln, darunter zum Beispiel den Mahlgrad der Bohnen, die Wassertemperatur und die Kaffee- oder Milchmenge.

Durch den Wasserfilter wird Kalk entfernt und der Kaffee schmeckt besser.

Der Kaffeebohnenbehälter verfügt gleichzeitig auch über die Einfüllöffnung für Kaffeepulver. Diese ist ein wenig zu klein geraten, sodass beim Befüllen gelegentlich Kaffeebohnen in den kleinen Rand um die Einzelöffnung rutschen. Praktisch ist, dass fast alle zu reinigenden Teile (bis auf den Milchbehälter selbst) in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden können. Das Menü ist leider auf English.

Die Maschine eignet sich für Kaffeegenießer, die eine hohe Flexibilität und variable Einstellmöglichkeiten zu schätzen wissen, um das perfekte Kaffeeerlebnis zu erzielen.

Preisangebot >>

Produktreview für den Siemens EQ.9 s300 TI913539DE

Siemens EQ.9 s300 TI913539DE

Farbe schwarz oder Edelstahl | Gewicht 12,2 Kg | Abmessungen 31,6 x 47 x 38,2 cm | Fassungsvermögen 2.3 Liter | Leistung 1500 Watt | Material Edelstahl

Vorteile:

  • Das individualCoffee System merkt sich Ihre Vorlieben
  • Vollautomatischer autoMilk Clean-Milchreiniger
  • Maximales Aroma dank stets idealer Brühtemperatur

Nachteile:

  • Etwas höhere Anschaffungspreis
  • Viele Wartungsprogramme

Weiterhin verfügt der Siemens EQ.9 s300 TI913539DE über ein integriertes Milchsystem, One Touch-Bedienung, verschiedene Reinigungsprogramme, Doppeltassenbezug, einstellbare Benutzerprofile, ein großzügiges Display, eine Heißwasserfunktion, ein leises Mahlwerk und einen höhenverstellbaren Auslauf. Die entnehmbare Brüheinheit und spülmaschinenfeste Teile erleichtern die Reinigung und Wartung der Maschine. Sie verfügt außerdem über eine automatische Abschaltung.

Man merkt, dass Siemens bei dieser Maschine mitgedacht hat. Sie ist extrem leicht zerlegbar und außerdem für die Reinigung im Geschirrspüler geeignet, das gilt auch für die Innenteile der Milchdüse, die sich ausgesprochen leicht reinigen lässt. Das Gerät verfügt über ein schnelles Milchreinigungsprogramm, das einmal wöchentlich durchgeführt wird. Die Milchschläuche werden nach jedem Kaffee automatisch gereinigt.

Das Gerät verfügt über einen Wasserfilter, um das Wasser zu entkalken, dieser sollte alle zwei Monate gewechselt werden. Zusätzlich verfügt die Maschine über ein kombiniertes Reinigungs- und Entkalkungsprogramm.

Negativ fallen die vielen Wartungs- und Reinigungsprogramme auf, die zwar für eine höhere Langlebigkeit der Maschine sorgen, aber auf die Dauer das Gefühle beim Nutzer erwecken, ständig irgendein Wartungsprogramm durchlaufen lassen zu müssen. Auch der höhere Preis könnte einige Käufer abschrecken, obwohl er durchaus gerechtfertigt ist.

Dieses Gerät wird höchsten Kaffeeansprüchen gerecht und eignet sich für all diejenigen, die besonders hohe Ansprüche an ihren Kaffee haben. Dieses Gerät eignet sich auch für den Gebrauch durch mehrere Nutzer, wie zum Beispiel im Büro.

Preisangebot >>

Alternative Modelle

Mittlerweile gibt es für den Bestseller, die De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B ein Nachfolger Modell in der De’Longhi ECAM 25.120.B. Das Produkt hat die gleichen Ausmaße wie das Vorgängermodell, verfügt jedoch über eine professionelle Milchaufschäumdüse für einen verbesserten Kaffeegenuss und ein 13-stufiges Kegelmahlwerk. Preislich ist das Modell etwas teurer als der Vorgänger.

zurück zum menüangebot ↑

So wählen Sie den passenden Kaffeeautomaten

Die Geschichte des Kaffees in Europa hat lange Tradition. Schon im frühen siebzehnten Jahrhundert brachten italienische Kaufleute ihn nach Westeuropa. Er erfreute sich im Laufe der Jahrhunderte immer größerer Beliebtheit und heutzutage ist Kaffee ein ausgesprochen wichtiges Handelsprodukt. Darüber hinaus ist es außerdem das beliebteste Heißgetränk der Deutschen, und aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. Während früher in den meisten Haushalten die einfache Filtermaschine ausreichte, ist das schon längst nicht mehr der Fall, denn viele Menschen möchten auch zu Hause hochwertige und vielfältige Kaffeespezialitäten wie Espresso und Cappuccino genießen.

Es finden sich also vermehrt hochwertige Kaffeeautomaten in Privathaushalten und Kaffeevollautomaten, die auf Knopfdruck zu bedienen sind, werden immer beliebter. Hier erfahren Sie alles, was Sie vor dem Kauf beachten sollten.

Wie funktioniert ein Kaffeeautomat?

Prinzipiell bereitet ein Kaffeeautomat eigentlich erst mal nur einen Espresso zu. Der Automat sorgt dann dafür, dass daraus eine andere Kaffeespezialität wird, in dem zum Beispiel Wasser hinzugefügt wird, um einen größeren Kaffeepott mit einem “Americano” zu befüllen. Hinzu kommt dann die Option, heiße Milch oder Milchschaum hinzuzufügen, um je nach ausgewähltem Programm die jeweilige Kaffeespezialität wie Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee oder weiteres Sorten zu erzeugen.

Das passiert, wenn Sie auf den Knopf drücken:

Im Gegensatz zur gängigen Filtermaschine, bei der Wasser erhitzt wird und dann durch einen Filter mit Kaffee fließt, wird beim Kaffeeautomaten erst einmal das Mahlwerk angeworfen und die Kaffeebohnen frisch gemahlen. Dann wird das Wasser von der Pumpe in die Brühvorrichtung gepumpt und von dort mit einem Druck von bis zu 15 bar durch den gemahlenen Kaffee gepresst. Anschließend fließt der fertige Kaffee in den Becher. Je höher der Druck, desto besser der Kaffee. Er sollte mindestens bei 9 bar Ausgangsdruck liegen.

Hier die Funktionsweise der Siemens EQ.9 s300 TI913539DE: 

Auf welche Funktionen des Kaffeeautomaten sollten Sie beim Kauf achten?

  • Kaffee auf Knopfdruck: Achten Sie beim Kauf vor allem auf die praktische ONE Touch Funktion, bei dem das entsprechende Kaffeegetränk, egal ob Cappuccino oder Espresso einfach durch das Drücken eines Knopfes zubereitet wird. Achten Sie auf jeden Fall darauf, dass das Programm des Vollautomaten übersichtlich und leicht zu bedienen ist und Sie gut damit klarkommen.
  • Eine große Auswahl an Programmen: Achten Sie darauf, dass die Maschine auch Ihre Lieblingskaffeespezialität herstellen kann. Ausgesprochen hilfreich ist eine Memoryfunktion, die Ihre Lieblingseinstellungen speichert, und sich den Mahlgrad der Bohnen, die Kaffeemenge, Wassertemperatur und Wassermenge merkt, sodass Sie sie das nicht jedes Mal neu einstellen müssen.
  • Mahlwerk: Moderne Kaffeeautomaten werden mit ganzen Kaffeebohnen gespeist, die direkt von der Maschine selbst gemahlen werden. Bei einem besonders hochwertigen Modell lässt sich einstellen, wie grob oder fein die Bohnen gemahlen werden sollen. So wird sichergestellt, dass Kaffee immer optimal sein Aroma entfalten kann. Je nach Wahl der Bohne und Härtegrad des Wassers, kann das Resultat verschieden ausfallen. Wir würden auf jeden Fall empfehlen, den Kaffee zu testen, den Ihre Maschine herstellt, bevor Sie den Automaten kaufen.
  • Milchaufschäumer: Damit Kaffeespezialitäten mit Milch direkt zubereitet werden können, sollte der Automat über einen integrierten Milchaufschäumer verfügen.
  • Reinigung- und Entkalkungsprogramm: Damit die Reinigung und Wartung Ihres Kaffeevollautomaten möglichst einfach von der Hand geht, achten Sie darauf, dass die Maschine über ein automatisiertes Reinigungsprogramm verfügt.
  • Filter für Wasser: Ein eingebauter Wasserfilter ist nicht überall vonnöten, sollte aber immer dann zum Einsatz kommen, wenn das Wasser sehr kalkhaltig ist, denn der Härtegrad des Wassers wirkt sich geschmacklich auf den Kaffee aus. Außerdem schützt der Filter die Maschine vor dem Verkalken.
  • Bohnenbehälter und Wassertank: Hier spielt vor allem die Größe eine Rolle. Wird sehr viel Kaffee getrunken, oder soll mit dem Kaffeeautomaten eine Vielzahl von Menschen bedient werden, wie zum Beispiel in einem großen Büro, sollte man darauf achten, dass beides ausreichend groß ist.

Das kostet Sie ein Kaffeeautomat:

Preislich liegt ein Kaffeevollautomat bei 300-1500 Euro je nach Ausstattung. Er ist eher für Menschen gedacht, die Kaffeeliebhaber sind, viel und gern Kaffee trinken und auch gern andere Kaffeespezialitäten probieren.

Wer morgens nur schnell eine Tasse Kaffee braucht, kann auch eine günstigere Version wählen. Man sollte sich aber der Tatsache bewusst sein, dass ein teureres Gerät in der Regel auch den wohlschmeckenderen Kaffee herstellt, egal ob es nur der “Kleine Schwarze” sein soll oder doch lieber ein Latte Macchiato.

Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten:

Vorteile:

  • Große Vielfalt von Kaffeespezialitäten, dank integriertem Milchaufschäumer
  • Perfekte Aromaentfaltung, dank frisch gemahlener Bohnen
  • Perfekter Caffè Crema dank hohem Druck bei der Zubereitung
  • Günstigerer Preis pro Tasse im Vergleich zu normalen Kapselmaschinen

Nachteile:

  • Höherer Wartungsaufwand als bei der normalen Kaffeemaschine
  • Relativ hoher Anschaffungspreis, besonders bei guten Maschinen
  • Bestimmte Modelle sind relativ laut (unbedingt vor dem Kauf ausprobieren!)

Fazit

Der Kauf eines Kaffeevollautomaten eignet sich vor allem für alle, die gern verschiedene Kaffeespezialitäten trinken und diese schnell und unkompliziert zubereiten möchten, denn darin liegt der größte Vorteil solcher Automaten: Kaffee auf Knopfdruck innerhalb kürzester Zeit. Außerdem schmeckt der Kaffee einfach besser als normaler Filterkaffee. Die Anschaffung lohnt sich also für alle Genießer, die oft und viel Kaffee trinken, egal ob in der Familie oder im Büro.